Home
Login
Suche
Elternverein

VOLKSSCHULE

Kötschach-Mauthen

1 |
El 
2a |
Ja 
2b |
Em 
3a |
Ra 
3b |
Le 
4a |
Lu 
4b |
An 
Home

+43 4715 309

Schuljahr 2016/17

Ferien | Termine
Stand 09/2017, Änderungen vorbehalten Schulferien Kärnten 2018 Semesterferien Mo, 12. Feb 2018 - So, 18. Feb 2018 Osterferien Sa, 24. Mär 2018 

Elternverein

Diese Website wurde auf Initiative des Elternvereins für unsere Schule erstellt. Alle Impressumsangaben finden Sie hier.

Rückblick

2012

Thema des Raika-Malwettbewers war heuer "Jung und alt". Herr Pfeifer von der Raika Kötschach-Mauthen nahm die Preisverleihung vor und ehrte die Gewinner in der GST 1 und Grundstufe 2. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

Bei der Radfahrprüfung am 31. Mai 2012 waren alle 33 Schüler, die sich an diesem Tag der Herausforderung stellten, erfolgreich! Herzliche Gratulation auch den Klassenlehrern für die hervorragende Vorbereitung.

Je drei Schüler aus den 4. Klassen unterstützten unsere Partnerschule aus Italien bei den Landesmeisterschaften der Sicherheitsolypiade in Klagenfurt - Annabichl. Bis knapp vor Schluss lagen Timau-Cleulis noch im Rennen um den Landesmeister. Nach den letzten beiden Bewerben reichte es schließlich für Rang 6.

25. 05. 2012 Instrumentenvorstellung der Trachtenkapelle. Werner Ebner spielte mit weiteren Musikanten in unserer Schule auf, um einige Talente aus den Reihen unserer Schüler zu finden.

Zum heurigen Ökologtag am 10. Mai besuchte Jäger Lederer Heinz die 2. Klassen unserer Schule und bearbeitete mit den Schülern das Thema "Jagd".

Am 7. und 9. Mai erhielten alle Schüler unserer Schule Auffrischungen zum Thema Zahnpflege.

Robert Dobernig hielt vom 14. bis 16. März einen Trommelworkshop an unsere Schule ab. Dabei lernten die Schüler Schlaginstrumente und Trommeln aus aller Welt kennen. Es wurden auch fleißig Rhythmen erlernt. Auch die Kreativität der Schüler durch das Erfinden eigener Rhythmen wurde gefördert.

Von 12. bis 16. März hielt das Österreichische Bundesheer im Raum Kötschach-Mauthen die Verbandsübung Capricorn ab. Dieses Ereignis faszinierte nicht nur allein durch die dröhnenden Hubschrauber, die zeitweise über unserem Schulgebäude kreisten. Die Schüler waren kaum von den Fenstern fernzuhalten. Eine Besichtigung der Helikopter und der Brückenbau über die Gail wurde von den Soldaten unseren Schülern nähergebracht.

Am 7. Februar erlebten unsere Schüler im Turnsaal einen Auftritt des Wiener Konzertbüros mit. Die beiden hervorragenden Musiker gaben einen Einblick in die Geschichte der Musik. So wurde den Kindern mittelalterliche Musik, Stücke von Mozart, spanische Gitarrenklänge bis hin zur Rock- und Popmusik "live" dargeboten. Mit den Schülern, die sichtlich viel Spaß hatten, wurden auch leichte Tänze eingelernt.


2011

Am 29. 11. 2011 wurde das Projekt "Energiedetektive" von der österreichischen Unesco-Kommision als Dekadenprojekt ausgezeichnet. Kollegin Wasserer Carmen konnte im Rahmen unseres Projektes "Erneuerbare Energien" gemeinsam mit anderen Kärntner Schulen diesen tolle Auszeichnung erreichen.

Unsere Schüler bemalten im Religionsunterricht Sterne für die Sternsinger. Diese tragen die Sterne mit der Botschaft Jesu hinaus in die Welt. Sie sammeln dabei für Menschen in Not. Mit Freude übergaben sie ihre schönen Arbeiten an Frau Kristler, die die Sternsinger begleitet.

Am 28. und 29. November zeigte lernten alle unsere Schulklassen wie man richtig seine Zähne pflegt und Karies vermeidet.

Blick und Klick - Eine Initiative von AUVA und ÖAMTC. Unseren Schülern der ersten Klassen wurden die Gefahren des Straßenverkehrs aus der Sicht der Fußgänger und der Perspektive der Autofahrer vor Augen geführt. Dabei wurden auch gleich die richtigen Verhaltensweisen erarbeitet.

Die Schülern der 3a, 3b und 4b fuhren am 18. 11. 2011 in die Landeshauptstadt. "Der gestiefelte Kater" stand heuer am Programm des Stadttheaterbesuchs.

Am 09.11.2011 übergab VD Hans Langegger bei der ÖKOLOG-Veranstaltung in Drauhofen den Wanderpokal "Energy-Globe" an die VS Seeboden weiter. Unser Schulleiter konnte auch das Zertifikat für als ÖKOLOG-Schule und die ÖKOLOG-Fahne entgegennehmen. Die Fahne schmückt als Transparent den Eingangsbereich der Schule..

4. November: Eine große Freude bereiteten die Schüler der 4. Klassen den Menschen im Pflegeheim Grafendorf. Auf Initiative von Religionslehrer Anton Lanner wurden Holzkreuze strahlend bunt bemalt und im Rahmen einer Feier im Beisein von Pfarrer Peter Blüml den Heimbewohnern übergeben. Viele dieser kleinen Kunstwerke gestalten die Zimmer bunter. Das Zeichen des Kreuzes bringt Segen und Frieden in die Herzen der Bewohner.

19. Oktober 2011: Das Musical "Kinder haben Rechte" zeigte die Anliegen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen auf und informierte sie über ihre Rechte. Das Wissen um Kinderrechte wurde lebensrelevant und nützlich präsentiert. Das Stück kam bei Schülern und Lehrern sehr gut an. Durch diesen präventiven Ansatz sollen unsere Schüler besser vor Sucht, Diskriminierung, Missbrauch und Gewalt geschützt werden.

Kinderbuchautor Stefan Karch begeisterte am 5. Oktober unsere Schüler mit Lesungen für die Grundstufe 1 und Grundstufe 2 in unserer Schulbibliothek. Der Autor stellt Figuren aus seinen Büchern selbst her und spielt damit Szenen aus dem Inhalt nach.


Am 20.September 2011 besuchten Landeshauptmann Gerhard Dörfler und der Chef der Verkehrspolizei Oberst Adi Winkler und Vizebürgermeister Josef Nußbaumer unsere Schule, um das Polizist-Ferdinand-Wartehäuschen vor der Schule zu eröffnen.
Unsere Schüler umrahmten die Veranstaltung mit Liedern und einem Gedichtvortrag.

"S(w)ing ma mitanond" war das Motto der Singschulung zu der am 26. 3. 2011 der "Kärntner Sängerbund" nach Hermagor ins Rathaus einlud. Alle Musikklassen der VS Kötschach-Mauthen waren mit ihren Lehrerinnen vertreten. Die Stimmbildnerinnen Katrin Laber-Winkler und Anna Mokorn begeisterten unsere Schüler mit rhythmischen Übungen, Frühlingsliedern und lustigen Jodlern. Zum Abschluss genossen unsere Sängerinnen den nicht enden wollenden Applaus der erwachsenen SängerInnen und deren LehrerInnen.

Im Rahmen des Projektes "Gesunde Ernährung" begeisterte Märchenerzähler Christian Stefaner die Schüler mit dem Stück: Knecht Naselang rettet die Stinkburg.

Am 18. Februar 2011 verstarb SR Dir. Johann Salcher. Herr Salcher war 24 Jahre an der VS Kötschach Mauthen tätig. Von 1981 bis 1985 war er Direktor der VS 1. VD Hans Langegger würdigte in der Begräbnisansprache seine verdienstvolle Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit. Herr Salcher wird uns als pflichtbewusster und korrekter Kollege in Erinnerung bleiben.

VD Hans Langegger wurde anlässlich der Teilnahme der Ökolog-Schulen in Drauhofen das Zertifiktat und die Ökologfahne überreicht.

Über die Preise freuten sich die Gewinner der Raika-Malwettbewerbs mit dem Kundenberater der Bank Arnold Pfeifer. Thema des Wettbewerbs war heuer "Mach dir ein Bild vom Klima". Sieger für die Altersgruppe von 6 - 8 Jahren war Paul Stabentheiner und für die 9 - 10jährigen Schüler Buchacher Michael.

Sichtlich Spaß hatten die Schüler der 4a Klasse beim Tag der Lernenden Region "Marktplatz Wissen" in Hermagor. Nebenbei gab es eine Menge Interessantes aus Physik und Chemie zu erfahren.

Musikanten der Trachtenkapelle Kötschach unter Leitung von Obmann Ing. Werner Ebner besuchten unsere Schule, um die Schüler für ihr Hobby zu begeistern. Das ist ihnen auch gelungen. Die Schüler waren sichtlich erfreut. Wollen wir hoffen, dass sich doch einige Talente finden.

Zum Tag der Artenvielfalt am 6. Mai war das Wetter miserabel. Am 20. Mai konnte das Vorhaben eines Walderlebnistages mit dem Bezirksförster nachgeholt werden. Dabei gab es für unsere Schüler der 2b Klasse viel zu erfahren.


2010

Mag. Christian Finger stellte den Schülern den Verein Klimabündnis vor. Sie lernten Energiesparmaßnahmen kennen. Anhand von Versuchen wurde den Kindern die Notwendigkeit von Heizkostenersparnis, CO²-Emissionsverringerung ... anschaulich und verständlich erklärt. Ein Quiz zum Abschluss bereitete den Kindern großen Spaß.

Am Donnerstag, den 6. 5. 2010 besuchen BH Dr. Heinz Pansi und BSI Mag Helga Knicek die Volksschulen im oberen Gailtal. Sie waren auch in unserer Schule. Die Schüler begrüßten die Gäste mit einem herzlichen Willkommenslied.


Mit der Verkehrssicherheitsaktion 2010 der Bezirkshauptmannschaft wurden die Kenntnisse unserer Schüler zur Sicherheit im Straßenverkehr aufgebessert. Richtiges Angurten, Filmmaterial und die "Aktion Hallo Auto" begeisterten wieder unsere Schüler. Ein besonderes Lob für Herrn Presslauer und seinem Team für das interessante Programm.

Viel zu Erfahren gab es über den Euro bei der Euro-Kids-Tour der Nationalbank. Das Team kam per Bus aus Wien angereist. So wurden unsere Schüler unter anderem über die Sicherheitsmerkmale der Geldscheine aufgeklärt.

Am Dienstag, 13. 4. 2010, bekam unsere Schule Besuch von der Schriftstellerin Adelheid Dahimene. Frau Dahimene, die aus Oberösterreich angereist war, stellte den Kindern der Grundstufe 1 einige ihrer Bücher vor. "Weitersagen", "Die komische Alte" und das "Brillenhuhn". Beim Zuhören und Betrachten dieser Bilder verging diese Vorlesestunde wie im Flug. Herzlichen Dank an Frau Wasserer und Herrn Moser für die Organisation.

Am 23. 3. 2010 verstarb nach einjähriger Krebserkrankung unser lieber Kollege SR VOL Hubert Katschnig. Herr Katschnig unterrichtete seit 1984 an unserer Schule - bis 2001 an der VS 2 Kötschach-Mauthen. Unser Kollege war bei seinen Schülern sehr beliebt und übte seinen Beruf aus Überzeugung und mit sehr viel Herz aus. Besonders seiner letzten Schulklasse war er besonders zugetan. Es war sein großer Wunsch, dass Schüler bei seinem Begräbnis singen. Wir haben ihm diesen letzten Wunsch an uns gerne erfüllt und werden unseren Kameraden in guter Erinnerung behalten.

600 Euro sammelten alle unsere Schüler bei der Spendenaktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes für die Erdbebenopfer in Haiti.


2009

Große Freude hatten die Schüler mit dem selbst geschmückten Christbaum, der von LR Uwe Scheuch zur Verfügung gestellt wurde. Am letzten Schultag vor dem Jahreswechsel versammelten sich alle Schüler und Lehrer im Turnsaal zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Auch in diesem Schuljahr nahmen unsere Schüler beim Adventsingen der Singgemeinschaft im "Gailtaler Dom" teil.

Auch bei der Pensionistenfeier im Rathaus unserer Marktgemeinde zeigten die Schüler das Weihnachtsmusical. Alle Teilnehmer waren begeistert und großzügiger Applaus blieb nicht aus.

Unsere Schüler verschönerten den Teilnehmern der Adventfeier des Seniorenverbandes Kötschach Mauthen am 13. 12. im Gasthof Kürschner mit einem Weihnachtmusical den gemeinsamen Nachmittag.

Am 9. 12. 2009 besuchte uns der weithin bekannte Folk-Musiker Hubert Dohr und stellte uns eine große Anzahl von Instrumenten vor, die er alle selbst spielte. Darunter waren eine Lyragitarre, Vihuela, Banjos, Mandoline, Bouzouki, Leiern, Dudelsäcke, Akkordeons und sogar ein Didgeridoo.

Eine besondere Freude machte uns Mathias Moser (Papierhandlung), als er mit dem Kinder- und Jugendbuchautoren Martin Anger unsere Schule besuchte. Der Gast las aus seinen Büchern vor und sang lustige Lieder. Besonders gefielen den Schülern seine umgetexteten Märchen- und Gedichtreime, die wieder richtiggestellt werden mussten.

Am 21. Oktober fand in der landwirtschaftlichen Fachschule Drauhofen die Zertifikatsübergabe für ÖKOLOG-Schulen statt. Die VS-Kötschach-Mauthen wurde als ÖKOLOG-Schule ausgezeichnet. VD Hans Langegger nahm die Zertifikatsüberreichung entgegen. Die letzjährige 2a-Klasse nahm mit Frau VL Wasserer Carmen am Projekt "Energiespardetektive" teil und bekam dafür den Energy Globe, ebenso die Volksschulen Molzbichl, Wölfnitz und Stockenboi.

Die 2b Klasse (Vorjährige 1b-Klasse) erreichte beim Kamishibai Wettbewerb der erneuerbaren Energien des Vereins "energie:autark" den 1. Platz vor der Volksschule St. Veit.
Kamishibai ist japanisch und eine besondere Art des Vortrags von Bildgeschichten. Klassenlehrerin Monika Gastinger freute sich mit den Schülern bei der Eröffnung des Lerngartens über den Hauptpreis.

Die 4a Klasse erreichte bei der Sicherheitsolympiade am 19. Mai 2009 in Hermagor mit ihrer Klassenlehrerin Carmen Marizzi den 1. Rang und durfte unseren Bezirk bei der Landesausscheidung in Klagenfurt vertreten.

Zu seinem 70. Geburtstag gratulierte die Volksschule mit einem Ständchen durch die Schüler unserem pensionierten Herrn OSR Dir. Nußbaumer Josef, der sich mit einem Imbiss und Getränken für das Überraschungsständchen herzlich bedankte.

Ende März und im April las Frau Hölzlsauer den SchülerInnen das Märchen "Die Hüterin des Feuers" und den Anfang von "Die Frösche und das Wasser" vor. Die Geschichten wurden anschließend sprachlich und bildnerisch erarbeitet.

Kinderbuchautor Georg Bydlinsky hielt Lesungen in der Grundstufe 2. Er stellte seine beiden Bücher "Gürteltier mit Hosenträger" und "Die zwei Nervensägen" vor und sang mit den Schülern Lieder aus den Veröffentlichungen. Ein herzliches Dankeschön an die "Buchhandlung Moser" die den Gastbesuch organisierte und sponserte.

Ein riesiger Spaß für die Schüler war die Teilnahme an der "Bosnischen Eisenbahn" durch Kötschach. Der Zug führte direkt an der Volksschule vorbei, wobei alle Klassen und Lehrer zusteigen konnten und sich in der lustigen Gesellschaft sichtlich wohl fühlten.


2008

Am 11. und 12. Dezember freuten sich die Schüler über Schneeferien. Auf Grund der massiven Schneefälle (fast 2 Meter) und damit verbundenen Gefahren auf dem Schulweg und im Bereich der Schule blieb das Gebäude geschlossen. Viele Dachstühle drohten einzustürzen und mussten abgeschaufelt werden, so auch gewisse Bereiche unseres Schulhauses.

Am 26. 11. 2008 besuchte unsere Schule die Aufführung Cinderella im Stadttheater Klagenfurt. Durch ein großzügiges Sponsering der heimischen Raiffeisenkasse und Volksbank konnten die Kosten für die einzelnen Schüler beträchtlich verringert werden.

Am 3. November zeigten Hobbyfalkner unseren Schülern und den 1. Klassen der MHS eine beeindruckende Greifvogelschau. Die Tiere wurden den Zusehern einzeln vorgestellt. Fragen unserer Schüler wurden
fachgerecht beantwortet und zum Abschluss begeisterte eine Jagdvorführung mit einer Hasenattrappe die Kinder.

Nach 40 Jahren trifft sich unser Direktor, OSR Sepp Lederer mit seinen LBA-Jahrgangskollegen 1967 in Kötschach-Mauthen wieder. Die Begrüßung findet im Beisein des Herrn BGM Walter Hartlieb im Rathaus statt und wird vom Chor der VS Kötschach-M. musikalisch umrahmt. Nach dem Besuch des Plöckenmuseums und des OeAV-Freizeitparks gibt es im Hotel "Erlenhof" ein hervorragendes Abendessen mit Weinbegleitung. Nach dem Frühstück verabschiedet man sich bis zum Wiedersehen im Sommer 2008, wo man das Freilichtmuseum und die Zollnersee Hütte besuchen will.

Nach etlichen Jahren fand für die 3. und 4. Klassen wieder einmal die Aktion "Hallo Auto" statt, bei der ein Experte des ÖAMTC auf die Gefahren im Straßenverkehr und im Besonderen auf die langen Bremswege von Autos im Ortsverkehr hinwies. Alle Kinder durften im Auto selber "auf die Bremse steigen" und miterleben, wie lange ein Anhalteweg wirklich ist.


2007

Wieder fand in Klagenfurt die Landesmeisterschaft 2007 im Schulschach statt, bei der unsere Mannschaft den ausgezeichneten zweiten Rang erreichte. Unsere Spieler unter Leitung von HOL Peter Lederer waren: Madeleine Trutschnig, Charline Salcher, Christopher Huber und Jakob Engl.


2006

Der Schulreferent des Landes Kärnten, LHStv. Dr. Martin Strutz stattete unserer Schule am 19. Okt. 2006 einen Besuch ab und überreichte der Bibliothekarin Carmen Wasserer ein Bücherpaket im Wert von 250 Euro. Für die Kinder der 2a Klasse las er aus dem Buch seines Großvaters Hermann Strutz vor. Bei den Klassenbesuchen war er von der tollen Atmosphäre in unserem Schulhaus sehr angetan.

Hanna Pulferer, Schülerin der 4a Klasse gewann beim diesjährigen internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik 2006" die Schulwertung und erreichte in ihrer Klasse kärntenweit den ausgezeichneten 2. Platz. Sie war zur feierlichen Preisübergabe nach Klagenfurt eingeladen, wo ihr von Frau Präsidentin des Landesschulrates der Preis übergeben wurde.

Der 1. Vielseitigkeitsbewerb für Volksschulen fand für die Kinder der zweiten Klassen und die Kinder unserer Partnerschule Timau-Cleulis in Friaul im OeAV-Freizeitpark in Mauthen statt. Bei elf Stationen mussten die Kinder entsprechende Übungen absolvieren und erhielten zum Schluss eine Urkunde.

Verpflegung von mehr als 80 Kindern mit Wienerschnitzel und Pommes durch  Burgstaller Günther, assistiert von einem Elternteil, Herrn Rieger. Danke auch der Firma Fleischerei Engl Eduard und GH Reiter Mühlsteiger für die Unterstützung.

Zum diesjährigen Partnerschaftstreffen mit unserer Nachbarschule Timau-Cleulis waren 43 Kinder und 8 Lehrerinnen angereist, denen wir mit der Teilnahme an der Kinder Sicherheitsolympiade und am Vielseitigkeitsbewerb für Volksschulen einen abwechslungsreichen Tag boten.


2005

Wieder fand in Klagenfurt die Landesmeisterschaft im Schulschach statt, bei der unsere Mannschaft den ausgezeichneten zweiten Rang erreichte. Unsere Spieler unter Leitung von HOL Peter Lederer waren: Madeleine Trutschnig, Philipp Waditzer, Paul Stampfer und Markus Trutschnig. Der Sieg wurde um knappe 2,5 Punkte verfehlt.

Die Kinder unserer Schule nehmen an der diesjährigen Aktion "Christkindl im Schuhschachtale" teil. Es werden an die 80 Schachteln gesammelt und am 6. Dezember dem Bundesheer aus der Türk-Kaserne in Spittal zur weiteren Veranlassung übergeben.

Beim Workshop mit Stefan Karch, einem Kinderbuchautor aus Stubenberg in der Steiermark waren unsere Kinder mit Begeisterung dabei. Die von den Schülern der vierten Klassen gefertigten Figuren wurden ebenso präsentiert wie die der von LehrerInnen anlässlich der Lehrerfortbildung am Nachmittag gefertigten.

Anlässlich des Nationalfeiertages im Gedenkjahr 2005 wurde im Rahmen des Fitlaufes der Volksschulen auch die Hissung der Österreich- und Europafahne unter den Klängen der Bundeshymne, kräftig mitgesungen von allen Kindern, im OeAV-Freizeitpark vorgenommen. In seiner Ansprache wies der Direktor auf die Bedeutung dieses Tages für unser Vaterland und seine Bewohner hin.

Am 20. Oktober 2005 besuchen Herr Bezirkshauptmann Mag. Dr. Pansi, Herr Bezirksschulinspektor Schabus und Frau Behördenleiterin Wurzer unsere Schule und überreichen der Schule das vom Landesschulrat und von Präsidentin Dr. Egger unterzeichnete Belobigungsdekret mit Dank und Anerkennung für Schulentwicklung und Qualitätsmanagement.


Zu Beginn des Schuljahres 2005/06 hatte unser Religionslehrer, Herr Anton Lanner die Idee, die beiden Sockel rechts und links des Schultores mit einem Geländer zu versehen, das mit den Motiven des Religionsunterricht-Jahresmottos verziert werden soll. In diesem Jahr sind es Blumen. An dieser Stelle sei allen, die sich am Entstehen dieser wertvollen Arbeit beteiligt haben recht herzlich gedankt.

Am Ende des Schuljahres 2004/05 gab es am 17. Juni den ersten "Bunten Abend der Volksschule", bei dem jede Klasse einen Beitrag lieferte. Mehr oder weniger selbständig bereiteten die einzelnen Gruppen ihre Darbietungen vor, sodass jeder Programmpunkt eine neue Überraschung bot. Von den hunderten Zusehern - der Große Rathaussaal war überfüllt - mit frenetischem Applaus bedankt waren Akteure und LehrerInnen stolz auf ihr geleistete Arbeit.


Die Flutkatastrophe in Südostasien hat uns alle tief betroffen. Besonders berührend ist es aber, wie sehr sich auch die Kinder mit den schrecklichen Folgen dieser Naturkatastrophe auseinandergesetzt haben. Grund genug für die Lehrer der Volksschule Kötschach-Mauthen, dieses Thema auf sensible Art und Weise in ihren Klassen aufzuarbeiten.Schnell wurde allen klar: „Wir wollen besonders den Kindern in den betroffenen Gebieten helfen!“ und so wurde mit viel Engagement die Spendenaktion „Kinder helfen Kindern“ ins Leben gerufen. Um den Ärmsten unter den Armen zu helfen, bastelten die Schüler mit großem Eifer Lesezeichen und boten diese im Verwandten- und Bekanntenkreis zum Verkauf an. Innerhalb kürzester Zeit kam der wahrlich stolze Betrag von 2.500 € zusammen. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde diese Spende im Beisein von Bezirksschulinspektor Jakob Schabus und Direktor Josef Lederer von ÖJRK Schulreferentin Claudia Platzner an Dr. Karl Warum vom ÖJRK-Kärnten übergeben. Das Geld wird für den Bau einer Schule im „Österreich-Dorf“ in Habaraduwa, Sri Lanka, verwendet werden zu der die Kinder der VS Kötschach-Mauthen Kontakt halten werden.


2004

Anlässlich des Käsefestes in Kötschach-Mauthen konnten die Kinder unserer Volksschule Entwürfe für die in Österreich einzigartige "Käseschokolade" fertigen. Eine Jury ermittelte das Bild von Barbara Gailer aus der 4b Klasse als Siegerbild. Dieses ziert seither die Hülle des süßen Produkts. Anlässlich einer kleinen Feier wurden alle Teilnehmer mit einer dieser Schokoladen belohnt.

Die 2b Klasse brachte unter Leitung von Koll. Monika Gastinger das Musical "Die Vogelhochzeit" zur Aufführung und erntete dafür viel Applaus und höchstes Lob für die geleistete Vorbereitungsarbeit.

Im Großen Rathaussaal in Kötschach fand das Jugendsingen für Volksschulen statt. Es wurde von unserer VS organisiert und stand unter dem Motto "Singende Jugend Oberes Gailtal". Es beteiligten sich sechs Chöre. Auf dem Bild der Schulchor der VS Kötschach-Mauthen unter der Leitung von Koll. M. Gastinger und Ch. Bachmann.

Wieder fand in Klagenfurt die Landesmeisterschaft im Schulschach statt, bei der unsere Mannschaft den ausgezeichneten zweiten Rang erreichte. Unsere Spieler unter Leitung von HOL Peter Lederer waren: Daniel Krieber, Michael Winkler, Maximilian Eckart, Paul Stampfer und als Kleinster Markus Trutschnig, der aus 4 Spielen 3 Punkte erreichte.

Schüler und Schülerinnen der Hauptschule besuchten mit einem ansprechenden Programm unsere Schule um den Kindern der vierten Klassen die Entscheidung zum Besuch einer Schwerpunktklasse - Musik oder Italienisch - zu erleichtern.


2003

Der zweitägige Jonglier-Workshop, an dem alle Kinder unserer Schule mit Begeisterung beteiligt waren, brachte einen kleinen Einblick in die hohe Zirkuskunst. Vor Allem wurde bewusst gemacht, dass Kinder grundsätzlich viel Geschicklichkeit besitzen. Mit Training und Fleiß kann man sich perfektionieren.

Der zweitägige Jonglier-Workshop, an dem alle Kinder unserer Schule mit Begeisterung beteiligt waren, brachte einen kleinen Einblick in die hohe Zirkuskunst. Vor Allem wurde bewusst gemacht, dass Kinder grundsätzlich viel Geschicklichkeit besitzen. Mit Training und Fleiß kann man sich perfektionieren.


Ein großer Tag für unsere kleinen Schulanfänger am ersten Schultag des neuen Schuljahres: Olympiasieger im Abfahrtslauf Fritz STROBL besuchte unsere Schule und gab Autogramme. Bei diesem kleinen Schulfest wurde auch Werbung für unsere Schulmilch gemacht!

Einen Workshop der besonderen Art Art gab es im Rahmen der Bewegungserziehung: Der aus Westafrika stammende Tanzpädagoge Bebe Quali brachte an zwei Tagen allen Kindern unserer Schule die afrikanische Kultur etwas näher und führte sie mit berauschenden Rhythmen und Tänzen in diese für uns fremde Welt ein.

"Lesen ist Abenteuer im Kopf" - Noch immer gilt dies als Motto für unsere Aktivitäten rund um den Andersentag. Es wurden mehrere Lesefeste sowie eine Lesenacht mit der 4a Klasse durchgeführt.


2002

War das eine Aufregung, als wir zum ersten Mal eine große Feier zum Thema "Kinderadvent" abhielten. Der Turnsaal platzte aus allen Nähten, so viele Verwandte unserer Kinder waren gekommen. Alle Klassen lieferten einen Beitrag.

Wenn der Gemüsebauer zu uns in die Schule kommt, herrscht unter den Kindern helle Aufregung. Viele sehen zum ersten Mal frisch geerntetes Gemüse, das ihnen nur aus Verkaufsregalen bekannt ist.


Eröffnung der ersten Schülergalerie in einem öffentlichen Gebäude Kärntens am  in der BH-Hermagor. Alle 24 eingereichten Arbeiten unserer SchülerInnen wurden ausgestellt. Betreut wurde dieses Projekt von den Koll. Christine Köstl und Christiane Bachmann.

Nach mehrmonatiger Bauzeit und Abschluss der Renovierungsarbeiten wurde das Schulgebäude in St. Jakob offiziell von BGM Walter HARTLIEB eröffnet. Die Kinder der Expositurklasse St. Jakob waren dabei und untermalten die nette Feierstunde mit Gedichten und Liedvorträgen.


11.09.2017 | Informationen zum Schulbeginn
 

Aktuell

11.09.2017 | Informationen zum Schulbeginn
 

Unser Team

VD Hans Langegger | Schulleiter
„S 
vL Marion Drumbl | Schulleiter-Stellvertreterin, EVEU, Montessori
 
vL Christiane Bachmann |
 
RL Lieselotte Buchacher | evangelische Religion
 
VOL Monika Gastinger |
 
VOL Christine Köstl |
 
RL Anton Lanner | katholische Religion
 
OLWE Christine Leitner | Werkerziehung
 
vL Christine Lesiak, BEd | Beratungslehrerin
 
VOL Dagmar Oberneder |
 
vL Claudia Platzner |
 
VL Gabriele Schmid |
 
Mag. Heidrun Thurner | Nachmittagsbetreuung
 
SOL Waltraud Walchensteiner | Sprachheilunterricht, Integration
 
VOL Carmen Wasserer |
 
VOL Andrea Zebedin |
 

MitarbeiterInnen

Resi Winkler | Raumpflegerin im U-Ges.
 
Martina Waldner | Raumpflegerin im O-Ges.
 
Home
Kötschach-Mauthen
Partner & Sponsoren
Bezirksschulrat Hermagor
Landesschulrat
Elternverein